Vitamin D und das Coronavirus

Bei kritischen Patienten mit geschwächtem Immunsystem passiert Folgendes:
Die Coronaviren docken bei Befall an den ACE2-Rezeptoren an und blockieren diese, sodass sie ihre blutdruckregelnde Wirkung verlieren. Eine Blockade des ACE2 führt dadurch zu einer Erhöhung des Blutdruckes und verursacht Lungendruck mit Überwässerung. Ein tödlicher Teufelskreis wird nun eingeleitet.

Durch die Überwässerung der Lunge steigt der Blutdruck immer weiter und verschärft damit das Problem in der Lunge. Neben dem vom Virus verursachten grippeähnlichen Infekt, wird also auch ein lebensnotwendiges Enzym blockiert, was diesen Virus im Vergleich zum bekannten Grippevirus zumindest laut offizieller Theorie für einige gefährlicher macht. (Prof. Dr. med. Jörg Spitz – www.spitzen-praevention.de)

Vitamin D

  1. moduliert das angeborene und das erworbene Immunsystem
  2. produziert körpereigene Antibiotika (AMP) sowohl gegen Bakterien (z. B. Tbc) als auch gegen Viren (z. B. Influenza)
  3. schützt vor Allergien und Autoimmunerkrankungen (M. Crohn, Diabetes Typ I und II, Rheuma etc.)
  4. schützt vor überschießenden Immunreaktionen in den Atemwegen
  5. Weitere FAKTEN siehe unten


FAKTEN
8 Fragen zum Coronavirus – Dr. von Helden
https://www.vitaminDservice.de/node/4348

SonnenAllianz – Prof. Dr. med. Jörg Spitz
https://sonnenallianz.spitzen-praevention.com/2020/03/13/vitamin-d-schuetzt-vor-coronavirus/

VIDEO Coronavirus – Abwehr mit Vitamin D ? – Dr. von Helden
https://www.vitaminDservice.de/node/4167

Coronavirus (YouTube) – Prof. Dr. med. Jörg Spitz
https://www.youtube.com/watch?v=IiHSzIEH3cE

Indische Ärztin bestätigt: Vitamin D schützt und hilft gegen das Coronavirus
https://www.vitaminDservice.de/node/4344